Self Connecting Art

In guten Kontakt mit der Welt zu gehen und gleichzeitig bei sich zu bleiben, ist eine Lebensaufgabe. Üben, lernen und sich Fehler zu erlauben auch. Ich weiß nicht, wie es dir geht. Oft hilft mir eine gute Portion Humor - sich selbst freundlich zu betrachten auch. Das ist es, was beim Zeichnen eines Bildes nach einem Coaching-Gespräch für dich entsteht: Deine Kraft für dich selbst sichtbar zu machen. Das fällt alleine oft schwer. Vor allem, wenn dich gerade ein Konflikt o. ä. beschäftigt. 

Was passiert da? Neben deinen Worten lasse ich das „Dazwischen“ auf mich wirken. Die Strömung in der du unterwegs bist, kann ich durchfließen lassen und die Essenz des Augenblicks im Bild, mit dir und für dich teilen. 
Für mehr Selbstverbindung und Klarheit. 

Ich begleite auch gerne:

Eigene Coachingprozesse, bei denen die Zeichnung als Unterstützung fungiert.

Fremde Coachingprozesse, bei denen die Zeichnung als "Booster" dienen kann. 

Gruppenprozesse, um im Nachklang eine erarbeitete Entwicklung oder eine Bewegung der Gruppe im Bild zusammenzufassen.